Patienteninformationen

Allgemein: Für unser umfassendes Therapieangebot besitzen wir die Zulassung aller Krankenkassen und Berufsgenossenschaften.

Termine: Die Termine werden individuell nach Ihren Wünschen vereinbart. Bitte beachten Sie eventuelle Vorlaufzeiten.

Terminabsagen: Es ist uns sehr wichtig, die Behandlung für Sie möglichst optimal zu planen und durchzuführen. Um die Regelmäßigkeit der Behandlung zu ermöglichen und eventuelle Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren wir mit Ihnen feste Termine. Für einen reibungslosen Ablauf und geringe Wartezeiten bitten wir Sie, Ihre Termine pünktlich einzuhalten. Erfolgt die Absage nicht mindestens 24 Stunden vor dem Termin, sind wir leider gezwungen, Ihnen die ausgefallene Behandlung in Rechnung zu stellen (§ 615 BGB).

Bitte bringen Sie Ihr Rezept, ein großes Badetuch und falls vorhanden ärztliche Befunde mit.

 

Gesetzlich Versicherte

Gültigkeit der Verordnung: Bitte achten Sie darauf, dass zwischen dem Ausstellungsdatum des Rezeptes und der ersten Behandlung nicht mehr als 14 Tage liegen dürfen. Wenn dies nicht möglich ist, lassen Sie bitte von Ihrem Arzt den Behandlungsbeginn neu eintragen.

Rezeptgebühr: Bitte beachten Sie, dass Sie quartalsunabhängig bei jedem Kassenrezept eine Rezeptgebühr von 10 € + 10% des Rezeptwertes leisten müssen (vgl. §32 SGB V), außer es liegt eine Befreiung der Krankenkasse vor.

Regelbehandlungszeit: Die gesetzliche Behandlungszeit für Heilmittelverordnungen beträgt im Durchschnitt 15 Minuten. Unsere Behandlungszeit beläuft sich auf 20-25 Minuten, inklusive der Vor- und Nachbehandlungszeit.

 

Privat Versicherte

Vor Beginn der Behandlung werden Sie eine schriftliche Honorarvereinbarung von uns erhalten, die Sie über unsere Preise informiert.

Weitere Infos zu den ortsüblichen Preisen für Heilmittel und Hilfestellung bei Problemen bei der Erstattung durch die Versicherer erhalten Sie unter den unten stehenden Links oder sprechen Sie uns an.